50 Jahre Großmarkt Bremen GmbH

Der Tag der offenen Tür am Sonntag, den 11. September 2011
von 11.00 - 18.00 Uhr war ein großartiger Erfolg




Schon kurz nach 10.00 Uhr ströhmten die ersten Interessierten auf das Großmarktareal um sich an den unzähligen Markt-, Informations- und Verzehrständen umzuschauen. Hier gab es für jeden etwas - orientalisches, traditionelles , süsses, herzhaftes und natürlich Blumen, Pflanzen, Obst, Gemüse und vieles mehr.





Auch das Informationszelt direkt am Eingang fand großen Zuspruch. Die ersten Fragen wurden gestellt und Informationsmaterial mitgenommen. Die angrezende, 10-minütige Beamer-Präsentation, die die 50jährige Geschichte der Großmarkt Bremen GmbH anhand von historischen und neuen Fotos zeigte, war stets gut besucht.

Anziehungspunkte waren auch die historischen Fahrzeuge aus den 60er Jahren. Mit dabei Gabelstapler, Transporter, Traktoren und Entsorungsfahzeuge. Auch chromglänzende Borgwards des Borgward Clubs Bremen e.V. konnten bestaunt werden.

Während sich die Erwachsenen zum Frühschoppen bei einem kühlgezapften Bier an der Bühne bequem machten und den jazzigen Klängen der "Bremer Jazz Rollmöpse" lauschten, konnten Kinder und Jugendliche bereits an mehreren Stationen ihr Können unter Beweiss stellen.

Es war das reinste Kinderparadies. Egal ob Malkurs, ferngesteuerte Boote, Bungee-Trampolin, Motodrom, Human-Kicker oder Karussellfahren - geboten wurde eine ganze Menge.



Auch die rote Bimmelbahn die Besucher kostenlos über das Großmarktareal fuhr stand bei Groß und Klein hoch im Kurs.




Um 11.30 Uhr begann dann die erste von fünf Genuss-Runden in der Erzeugermarkthalle. Bremer Spitzenköche präsentierten auf einer großen Schauküche ihr Können. Dabei erhielten sie prominente Hilfe u. a. von Senatorin Karoline Linnert, Senator Martin Günthner oder Bürgermeister a. D. Dr. Henning Scherf. Moderiert wurde das Kochevent vom bekannten Moderator Wolfgang Lintl.

Die zubereiteten Speisen wurde dann in einer bunten Runde an der festlich geschmückten Genuss-Tafel gemeinsam eingenommen.



Typisch Rock´n´Roll hieß es dann ab 14.00 Uhr auf der großen Bühne vor der Obst- und Gemüsehalle. Die allseits beliebten "Larry & the Handjive" traten zusammen mit der Bluesgröße Brian Parrish auf und brachten das Publikum mächtig in Stimmung.



Dabei führte die charmante Beat-Club Legende Uschi Nerke durch die musikalische Zeitreise. Mit viel Leidenschaft versorgte Uschi Nerke das begeisterte Publikum mit Anekdoten und Geschichten aus den "Rolling 60th".

An jeder Ecke wurde einem auch musikalisches und künstlerisches Angeboten. Vorführung alter Handwerkskünste, spanischer Falmenco, Kunstausstellung, Lesungen und Tanzvorführungen. Auf dem Großmarkt herschte 7 Stunden lang volles Unterhaltungsprogamm.

Floristisches Können bewiesen mehrere Floristen in der Parkhalle der Blumenmarkthalle. Hier wurden unzählige Sträuße gebunden und zum Kauf angeboten. Auch eine Versteigerung fand statt. In zehn unterschiedlichen Kojen waren floristische Handwerkskünste zur Verleihung der "Bronzenen Rose" ausgestellt.

Auch zur voranschreitender Zeit bot der Aussichtskran am Ende der Spezialitätenmarkthalle eine herrliche Aussicht über das Großmarktgelände und die Überseestadt. Aus fast 45 Meter Höhe bot sich ein atemberaubender Blick.

Programmflyer "Tag der offenen Tür"

 

 
 
Unser Netzwerk
 
GFI Deutsche Großmärkte


 
News & Presse
 

Alle News im Überblick

Impressum